Parship–Pressecenter

Neueste Pressemitteilungen

09.06.2017

Partner ist beliebteste Shoppingbegleitung
Wien, 9. Juni 2017 – Bald ist Sommerschlussverkauf - Grund genug für viele Österreicher die Einkaufsstraßen zu füllen. Knapp zwei Drittel der Öster-reicher freuen sich besonders darauf, denn sie gehen gerne und regelmäßig Einkaufen, und zwar am liebsten mit ihrem Partner. Shoppingbegeistert sind vor allem Frauen (16%), 18-29-Jährige (21%) und Burgenländer (20%): Für sie alle gilt der Grundsatz „Shopping geht immer und jederzeit“. Die Kärntner hingegen sind absolute Shoppingmuffel, 14 Prozent vermeiden Einkaufen so gut wie möglich. Als Hauptgründe für gemeinsames Shopping werden „Spaß“ und „eine gute Beratung“ genannt. Das ist das Ergebnis ei-ner repräsentativen Umfrage im Auftrag von Parship.at, bei der 1.500 Österreicherinnen und Österreicher befragt wurden.

12.05.2017

Wiener haben das beste Verhältnis zu ihrer Schwiegermutter
Wien, 12. Mai 2017 – Am kommenden Sonntag wird nicht nur die eigene Mutter gefeiert, sondern oft auch jene des Partners. Das ist für die Mehrheit der in Partnerschaft lebenden Österreicher kein Problem, da sie sich von Anfang an von ihrer Schwiegermutter gut aufgenommen fühlten. Zum Glück, denn für 63 Prozent der Befragten ist es besonders wichtig, dass sich der Partner mit der eigenen Mutter gut versteht, vor allem Männer (68%, Frauen 58%) wünschen sich ein harmonisches Miteinander. Im Bundesländervergleich scheinen die Wiener die besten Karten bei der Schwiegermutter zu haben, Diskussionen mit ihr sind rar. In der Steiermark hingegen kommt familiärer Zwist häufiger vor, vor allem wenn sich die Schwiegermutter bei Haushalt und Erziehung einmischt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von Parship.at, bei der 1.060 in Partnerschaft lebende Österreicherinnen und Österreicher befragt wurden.

07.04.2017

Österreich heiratet traditionsbewusst
Wien, 7. April 2017 – Zum Start der Hochzeitssaison hat Parship.at Paare in Erinnerungen schwelgen lassen und sie zu ihren Hochzeiten befragt. 70 Prozent der Männer geben an, den ersten Schritt gewagt und um die Hand ihrer zukünftigen Frau angehalten zu haben. Die beliebtesten Hoch-zeitsbräuche sind das gemeinsame Anschneiden der Torte, Walzer tanzen und das Brautstraußwerfen. Allerdings zeigen sich regionale Unterschiede, so werden beispielsweise in Wien nur 21 Prozent der Bräute entführt, in Kärnten hingegen sind es 57 Prozent. Die Übernahme der Kosten scheint sich zu verändern: Je jünger die Befragten, desto eher leisten die Bräute selbst einen finanziellen Beitrag zur Hochzeitsfeier. Das ist das Ergebnis ei-ner repräsentativen Umfrage im Auftrag von Parship.at, bei der 657 verhei-ratete Österreicherinnen und Österreicher befragt wurden.

Kontakt
Presse

Ecker & Partner
Vanessa Salzer
parship@eup.at

Error with static Resources (Error: 418)